EEG-Anlagen

EEG-Anlagenbetreiber überwachen Anlagenwerte und Kennzahlen kontinuierlich und benötigen für steuernde Eingriffe immer einen gesicherten Fernwartungszugang. Netzbetreiber (ÜNB, VNB) müssen jederzeit Befehle zur Netzstabilisierung (Einspeisemanagement) an ihre Fernwirktechnik (RTU) senden können. Direktvermarkter wollen genauere Einspeiseprognosen und höhere Erträge; dazu brauchen sie stets aktuelle Daten und einen gesicherten Fernzugriff.

Ihre Vorteile:

  • Transparenter Zugriff auf Datenlogger, Wechselrichter und Steuerungen, auch von Bestandsanlagen (Retrofit)
  • Vorrangschaltung Netzbetreiber
  • Blindleistungsbereitstellung
  • Berechnung individueller Anlagenkennzahlen

Unser icom Smart Energy Gateway:

  • Intelligente Protokollwandler
  • IEC 60870-5-101/104 Client/Server, Master/Slave
  • Modbus TCP, RTU Client/Server, Master/Slave
  • VPN: IPsec, GRE, OpenVPN
  • Mehrere parallele VPN-Tunnel
  • Serielle Trennung vom IP-Netz
  • Integrierte Firewall und Router
  • Einfache Wartung und Betrieb

„Unsere BHKWs sind jetzt sicher vernetzt. Wir haben inzwischen einen Pool von LTE-Karten für die MRX-Router, sodass uns ein fehlender DSL-Anschluss nicht mehr ausbremsen kann. Damit vermeiden wir nicht nur Stress, sondern auch mögliche Konventionalstrafen. Außerdem sparen wir mit dem VPN-Service und den SIM-Karten von INSYS icom Zeit, da wir diese per Portal selbst managen.“ 

Markus Beißner, Serviceleiter
COMUNA-metall Vorrichtungs- und Maschinenbau GmbH

MEHR